Psychiatrische Institutsambulanz Miltenberg geht an den Start

Was lange währt …

… wird endlich gut. Nun kann auch das psychiatrisch unterversorgte Untermaingebiet bei Miltenberg an eine gute medizinisch-pflegerische Versorgung angeschlossen werden. Das Bezirkskrankenhaus Lohr hat es geschafft, als erste Klinik eine Genehmigung von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern zu erhalten, eine psychiatrische Institutsambulanz ohne eine Anbindung an eine stationäre Einrichtung zu betreiben. Solche Anträge wurden in der Vergangenheit in Bayern grundsätzlich abgelehnt. Die Genehmigung wurde uns Anfang Dezember 2017 erteilt.

aufnahme1

Daraufhin haben wir sofort begonnen die Mietverhandlungen mit der Helios-Klinik in Miltenberg aufzunehmen, Organisationsstrukturen zu überdenken, Räumlichkeiten anzuschauen und auszusuchen sowie die telefonischen und EDV-technischen großen Probleme zu bewältigen. Endlich können wir grünes Licht geben und die Ambulanz kann am 03.04.2018 die ersten Patienten zum Probebetrieb in der neugeschaffenen Ambulanz in den Räumen der ehemaligen Helios-Klinik in Miltenberg aufnehmen.

Geplant ist, dass im Laufe des April ein ambulanter Patientenstamm kontinuierlich aufgebaut wird und dann natürlich auch die personellen Ressourcen angepasst werden. Das Behandlungsspektrum in dieser Ambulanz ist gleichzusetzen mit den Leistungen der PIA in Aschaffenburg und in Lohr. Wir, die Krankenhausleitung, gehen davon aus, dass sich die Ambulanz in Miltenberg in kurzer Zeit etablieren wird und die Auslastung sicherlich die der beiden anderen Ambulanzen erreichen wird.

aufnahme2

In absehbarer Zeit ist dann geplant, mit Herrn Bezirkstagspräsident Dotzel und der Geschäftsleitung aus Würzburg eine offizielle Eröffnung durchzuführen.

Durch diesen Erfolg wird dem zarten Pflänzchen der Erweiterung in Form von einer Tagesklinik in diesem Bereich weiter Nahrung gegeben.

Die Ambulanz selbst ist großräumig gestaltet und hat noch Erweiterungsmöglichkeiten. Insbesondere wird es keine Parkplatznot dort geben.

Wir möchten es nicht versäumen, uns beim Klinikgeschäftsführer der Helios-Kliniken Miltenberg-Erlenbach, Herrn Jäger, für die konstruktive Unterstützung zu bedanken. Gleiches gilt natürlich auch für die vielen, vielen Helfer, Denker und Organisatoren im Hintergrund aus dem Standort Lohr und natürlich Aschaffenburg, ohne deren tatkräftige Unterstützung ein solches Vorhaben nicht hätte gelingen können.

 

Bernd Ruß

Krankenhausdirektor

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast

      Focus_Logo_Collage1

 

Ansprechpartner:
Psychiatrische Institutsambulanz Miltenberg
Breitendieler Str. 32
63897 Miltenberg
Tel: 09371 66096-0
Fax: 09352 503-6430

QM_100J_re

netzwerk_logo_ausgezeichnet_rgb_weiss_500

Logo Denk-PfadWBVMSPexterner Link

FHWS