Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Impfung im Auto am Bezirkskrankenhaus Lohr

Bereits 4.500 Impfdosen wurden am Bezirkskrankenhaus in Lohr am Main verimpft. Jetzt hat sich das BKH etwas Besonderes einfallen lassen und möchte Personen mit einer schweren Gehbehinderung eine Impfung im Auto ermöglichen.


Am Freitag, den 10. Dezember 2021 von 10 bis 11 Uhr können Personen unter Vorlage ihres Schwerbehindertenausweises im Auto mit dem Impfstoff von Moderna geimpft werden. Jedoch müssen die Personen von einer Begleitperson gefahren werden und dürfen das Auto nicht selbst fahren. Die Begleitpersonen werden an dem besonderen Termin nicht geimpft.


An dem Termin ist keine Anmeldung notwendig, es können sowohl Erstimpfungen als auch Folgeimpfungen und Auffrischimpfungen durchgeführt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission eingehalten werden (5 Monate Mindestabstand der Auffrischimpfung zur Zweitimpfung).


Alle interessierte müssen die Anamnesebögen und Aufklärungsbögen (abrufbar auf der Webseite des Impfzentrums Main-Spessarts unter: https://impfzentrum-msp.de/infos) ausgefüllt mitbringen sowie eine Kopie des Personalausweises und ihren Impfpass. Des Weiteren ist darauf zu achten, passende Kleidung zu tragen, damit eine Impfung einfach möglich ist.
Die Impfstraße befindet sich Am Sommerberg in Lohr am Main zwischen dem Minigolfplatz und dem Festsaal (Hausnummer 25) bzw. der Kirche.
Die Polizei wird in dem Zeitraum der Impfung den Verkehr regeln.

Ansprechpartner:
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit & Personalmarketing
Lisa Hörnig
Am Sommerberg 21
Tel: 09352 503-20051