Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

HeadArzt

Country Abend im Bezirkskrankenhaus

Volles Haus im Festsaal des Bezirkskrankenhauses am vergangenen Freitag. Country Potatoes begeisterten das Publikum. Auch die Einladung der Line Dance Gruppe am Workshop teilzunehmen, wurde gerne angenommen. Und so blieb die Tanzfläche immer gut gefüllt.

Erstmalig gastierten die vier Musiker der Country Potatoes mit Georg Fath (Gitarre), Ingrid Lengler (Klavier, Geige, Querflöte, Akkordeon), Gerry Schmitt (Schlagzeug, Mandoline) und Liam Wade (Bass) im Bezirkskrankenhaus. 

Perfekt aufeinander abgestimmt, brachte das Quartett Country Songs auf die Bühne, die jeder schon mal irgendwo gehört hat. Auch Songs die nicht unbedingt zum Genre gehören, wurden ins Programm eingebunden. Zum Teil eigenwillig arrangiert, wurden die Songs zu ganz neuen Hörerlebnissen und erzeugten auch mal Gänsehautfeeling. 

„Was mir an Country Music gefällt“, erklärte Georg Fath, „sind die Geschichten, die erzählt werden“. Diese Geschichten brachten die Country Potatoes auf die Bühne. Dass auch Liam und Georg Geschichten zu erzählen haben, zeigten die Eigenkompositionen der Beiden. Ob „Whiskey on a Boat“ oder „The Man I knew“, jeder Song eine Geschichte mit einem Arrangement, das immer nach Country Potatoes klang.

Ein weiteres Highlight des Abends war sicherlich der Workshop der Line Dance Gruppe Lohr. Ab 19 Uhr wurden die Gäste in den Line Dance eingeführt. Die festgelegten, sich wiederholende Figuren, die synchron von allen getanzt werden sind passend zur Musik choreografiert und konnten beim Live Konzert dann gleich umgesetzt werden.

Country Potatoes-Bild Gabi Nätscher

Ansprechpartner:
Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Am Sommerberg
97816 Lohr a.Main
Tel: BKH Zentrale 09352 503-0
Fax: 09352 503-20000