Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Bezirkskrankenhaus erhält den 3. Platz des bayerischen Pflegepreises

Bereit vier Mal in Folge belegten Pflegende der Psychiatrie aus Lohr einen der drei ausgelobten Plätze des bayerischen Pflegepreises. Dieser wird alle zwei Jahre verliehen und vom Verband der Pflegedienstleitungen Psychiatrischer Kliniken in Bayern e.V. (VdP) initiiert und überwiegend finanziert. Die prämierten Arbeiten thematisieren innovative Projekte psychiatrischer Pflege. Die Preisübergabe erfolgte am vergangenen Mittwoch im Kloster Irsee.

Pflegedirektorin Marianne Schaffarczik freute sich sehr über diesen weiteren Erfolg und sieht die gute pflegerische Qualität im Bezirkskrankenhaus hierdurch bestätigt. Die eingereichten Projekte aus Lohr stammten entweder aus Arbeiten, die im Rahmen der Weiterbildung zur Fachpflege für Psychiatrie erarbeitet wurden oder kamen aus Tätigkeiten, die Pflegende in ihrem Alltag implementierten.

Den diesjährigen dritten Preis erhielt  die Gesundheits- und Krankenpflegerin für Psychiatrie, Julia Schnell, für das Thema „Neue Wege gehen im Sozialzentrum am Rosensee“. Die Grundlage für die Arbeit war die vor einigen Jahren eingeführte Sprachkultur im Pflegedienst des Bezirkskrankenhauses. Guten Worten wird eine hohe Bedeutung im Alltag eingeräumt, intensive Kommunikation mit Patienten wird gefördert, konstruktive Kritik wird geübt. Das geschieht u. a. in einem Gesprächsforum, das einmal monatlich stattfindet. Daran nehmen alle Patienten der Tagesklinik und auch Vertreter aller Berufsgruppen teil. Es wird mit einem Monatsmotto gearbeitet. „Unsere Patienten schätzen dieses Angebot sehr, sie fühlen sich wirklich einbezogen,  wertgeschätzt und als Menschen angenommen und dürfen die Behandlung mitgestalten“, betont die Pflegedirektorin.

Marianne Schaffarczik ist davon überzeugt, dass sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die richtigen Wege beschritten haben, und ist sich sicher, dass weitere erfolgreiche Projekte folgen werden.

pflegepreis2019

Bild: D. Schulz

von links: Dr. Stefan Raueiser (Juror); Jacqueline Rixe (Jurorin); Barbara Holzmann (Vizepräsidentin des Bayerischen Bezirkstags); Julia Schnell (Gesundheits- und Krankenpflegerin für Psychiatrie); Elke Braus (3. Vorsitzende VdP); Marianne Schaffarczik (Pflegedirektorin am BKH Lohr); Hans-Peter Hartl (1. Vorsitzender VdP); Claudia Knab (2. Vorsitzende VdP)

Ansprechpartner:
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit & Personalmarketing
Lisa Hörnig
Am Sommerberg 21
Tel: 09352 503-20051