Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Feier zum Weltkindertag im BKH Lohr - 20.09.2012

150 Kinder aus den Kindergärten St. Johannes, St. Franziskus, St. Martin, St. Pius, dem Kindergarten am Seeweg, aus Steinbach, Rodenbach und dem Waldkindergarten warten gespannt auf das Signal von Frau Irene Ribeiro, Musiktherapeutin und Initiatorin des Kinderfestes am gestrigen Weltkindertag im Bezirkskrankenhaus Lohr.

Wie schon die Schulkinder im Juli waren nun auch die Kindergartenkinder der Einladung der Krankenhausleitung gefolgt, den 100. Geburtstag des Bezirkskrankenhaus mitzufeiern. Das Kindermusical „Der Traumzauberbaum“ mit Texten von Monika Erhardt, komponiert von Reinhard Lakomy, begeisterte die Kinder genauso wie die Spiele rund um die Festhalle.

Zum krönenden Abschluss der Geburtstagsfeier durften die Kinder Luftballons steigen lassen. Auf der Rückseite der Karte malten die Kinder Bilder. So stiegen die guten Wünsche für die Patienten in großer Luftballonschar auf. Wenn die Himmelspforte in nordöstlicher Richtung von Lohr aus liegt, kommen sie sicher an.

 

luftbildkindertag

 

Durch die Luft von Lohr nach Neumarkt

Weitester Luftballon flog 207 km

„Hallo Camilla, Deinen Luftballon haben wir am 21.09. auf einem Radweg 10 km von Nürnberg in südlicher Richtung gefunden.“  Die Finder gratulierten zu dem großartigen Flug und schickten die Karte zurück ins Bezirkskrankenhaus Lohr. Dort ließen anlässlich der Geburtstagsfeier des Bezirkskrankenhauses 150 Kindern aus den umliegenden Kindergärten am Weltkindertag Luftballons steigen. Betriebsleiter Jochen Reutter überreichte am Donnerstag Nachmittag vier Kindern, deren Ballon am weitesten geflogen war, eine Urkunde und ermutigte sie, sich aus den Schätzen der kreativen Therapien etwas auszusuchen.

 

Luftballongewonnen006

Betriebsleiter Jochen Reutter mit den Kindern, deren Luftballons am weitesten flogen:

Von rechts nach links: Isabelle Frank aus dem Kindergarten in Wombach, ihr Luftballon flog nach Nürnberg, Colin Schmitt aus der Kita Lindig, auch sein Luftballon landete in Nürnberg, Camilla Seelmann aus dem Kindergarten Partenstein, ihr Luftballon flog 10 km weiter und Emil Staudigl, aus dem Kindergarten in Steinbach, sein Luftballon flog bis nach Neumarkt in der Oberpfalz.

 

 

Ansprechpartner:
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit & Personalmarketing
Lisa Hörnig
Am Sommerberg 21
Tel: 09352 503-20051