Behandlungsfortschritt

 

Kontrolle des Behandlungsfortschrittes

Die Kontrolle des Behandlungserfolges und gegebenenfalls die Korrektur der Behandlungsziele werden nach vier Wochen, acht Wochen, zwölf Wochen etc. durch geeignete Messinstrumente (anerkannte Skalen, Dokumentationsbögen) kontrolliert. Spätestens zu diesen Zeitpunkten sollte abgeklärt werden, ob erneut Diagnostik erfolgen soll, die Behandlungsziele neu definiert werden müssen oder die Behandlung korrigiert werden muss. Dabei wird eine Änderung der Ziele am ehesten nach vier Wochen erfolgen, da zu diesem Zeitpunkt ein Teil der Defizite erst deutlich werden dürften bzw. die therapeutische Prognose besser eingeschätzt werden kann.

 

_DMZ7456b

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast

1Focus_logo18u19

 

Ansprechpartner:
Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Am Sommerberg
97816 Lohr a.Main
Tel: BKH Zentrale 09352 503-0
Fax: 09352 503-20000
Stationszimmer Sozialpsychiatrie Haus 3
Tel: 09352 503-10301
Fax: 09352 503-6377
Oberarzt
Facharzt für Psychiatrie
Dr. med.
Arnost Kralik
Am Sommerberg
97816 Lohr a.Main
Tel: 09352 503-0

LogoDINnurText