Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

HeadArzt

Staatliche Prüfung

Am Ende der drei Jahre Ausbildung steht, zum Abschluss Ihrer beruflichen Qualifikation, die Staatliche Prüfung. Sie wird durch die Regierung von Unterfranken beaufsichtigt und gliedert sich in drei Abschnitte:

_LOR4944b_web

Zwischenprüfung

Zum Ende des zweiten Ausbildungsdrittels erfolgt eine Zwischenprüfung, Gegenstand ist die Ermittlung des Ausbildungsstandes. Die Ausbildung kann unabhängig vom Ergebnis der Zwischenprüfung fortgesetzt werden.
 

Staatliche Prüfung

Am Ende der drei Jahre Ausbildung steht, zum Abschluss Ihrer beruflichen Qualifikation, die Staatliche Prüfung. Sie wird durch die Regierung von Unterfranken beaufsichtigt und gliedert sich in drei Abschnitte:

In den Schriftliche Prüfungen sind zu drei Prüfungsbereichen Aufsichtsarbeiten zu erstellen:

  1. Pflegerischen Aufgaben in Pflegesituationen, im Zusammenhang mit der Lebensgestaltung;
  2. Gesundheitsförderung und Prävention in Pflegesituationen, mit dem Schwerpunkten der Beratung;
  3. Eigenständigen Durchführung ärztlicher Anordnungen und ethische Entscheidungsprozesse;

Die mündliche Prüfung erstreckt sich auf die Kompetenzbereiche:

  1. Pflegerisches Handeln in unterschiedlichen Pflegesituationen verantwortlich gestalten;
  2. Gesetzliche Grundlagen, Verordnungen und ethische Leitlinien;
  3. Wissenschaftliche Erkenntnisse und berufsethische Werthaltungen;

Der praktische Teil der Prüfung besteht aus der selbständigen, umfassenden und prozessorientierten Pflege von mindestens zwei Menschen, von denen einer einen erhöhten Pflegebedarf aufweist.

Ansprechpartner:
Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Am Sommerberg
97816 Lohr a.Main
Tel: BKH Zentrale 09352 503-0
Fax: 09352 503-20000
Pflegerischer Leiter Krankenpflegeschule
Martin Morgenstern
Am Sommerberg 13
97816 Lohr a.Main
Tel: 09352 503-0
Fax: 09352 503-31300