Leinreiter-Förderverein für seelische Gesundheit e. V.

Eine Initiative von Mitarbeitern des damaligen Bezirkskrankenhauses Lohr führte 1988 zur Gründung eines Fördervereines für seelische Gesundheit, des Leinreiter e. V.

 

leinreiter25Jahre

 

In Anlehnung an den mittlerweile ausgestorbenen Berufsstand der Leinreiter, die an Wasserwegen die Schiffe gegen die Strömung zu ihrem Bestimmungsort zogen, haben sich die Vereinsmitglieder die Aufgabe gesetzt, psychisch kranken und behinderten Menschen - gegen die Erschwernisse des Wohnungs- und Arbeitsmarktes, gegen die eigene Erkrankung und gegen widrige gesellschaftliche Strömungen - zu einem weitgehend selbst bestimmten Leben zu verhelfen.

 

Gebäude in Stadt743_Uebersichtsfoto_Betreutes_Wohnen.jpg

 

Der Leinreiter e. V. ist heute in folgenden Bereichen tätig:

  • Betreutes Wohnen (29 Plätze in Wohngemeinschaften und Einzelwohnen)
  • Leistungserbringer von Persönlichem Budget
  • Beschütztes Arbeiten (Betrieblicher Helfer und Mitgesellschafter in der Lohrer Selbsthilfe gGmbH)
  • Träger einer Zuverdienstfirma „LAuB“: Leinreiter – Arbeit und Beschäftigung
  • Ambulante Soziotherapie
  • Therapeutisches Reiten
  • Tagesstrukturierende Angebote
  • Träger einer Kontakt- und Begegnungsstätte
  • Beratung und Unterstützung von Angehörigen und Helfern
  • Zusammenarbeit mit Einrichtungen ähnlicher Zielsetzung


www.leinreiter.deexterner Link

 

 

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast

1Focus_logo18u19

 

Ansprechpartner:
Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Am Sommerberg
97816 Lohr a.Main
Tel: BKH Zentrale 09352 503-0
Fax: 09352 503-20000
Leinreiter - Förderverein für seelische Gesundheit e. V.
Dipl. Soz.-Päd. (FH)
Geschäftsführerin
Claudia Touati
Große Kirchgasse 1
97816 Lohr a.Main
Tel: 09352 5009 484
Fax: 09352 5009 487

LogoDINnurText